Home / Home Decor / Überbestände nach enttäuschenden Q3-Ergebnissen gesunken

Überbestände nach enttäuschenden Q3-Ergebnissen gesunken


SALT LAKE CITY – Einnahmen für E-Commerce-Händler Überbestände im dritten Quartal zum 30. September bei 347,1 Mio. USD, was einem Rückgang von 21% gegenüber dem Vorjahreswert von 440,6 Mio. USD entspricht. Die Aktien des Unternehmens gaben heute im Premarket-Handel um 3% nach.

"Die Ergebnisse unseres dritten Quartals entsprachen unseren überarbeiteten Leitlinien", sagte Jonathan Johnson, CEO von Overstock. „Unser Einzelhandelsgeschäft setzt trotz einiger externer Probleme seinen Weg zu nachhaltiger Profitabilität fort, dank der fokussierten Führung eines Führungsteams mit nachgewiesenen Erfolgen.“

Der Nettoverlust des Unternehmens ging von 47,9 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2018 auf 30,9 Millionen US-Dollar zurück. Der Bruttogewinn ging von 86,7 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal des Vorjahres um 20% auf 69,5 Millionen US-Dollar zurück.

Der verwässerte Nettoverlust je Aktie betrug 89 Cent je Aktie gegenüber einem Verlust von 1,55 USD je Aktie im Vorjahresquartal. Die Vertriebs- und Marketingkosten gingen um 38% auf 34,2 Mio. USD zurück, verglichen mit 55,3 Mio. USD im zweiten Quartal 2018.

In der vierteljährlichen Gewinn- und Verlustrechnung teilte das Unternehmen mit, dass die Umsätze aufgrund gestiegener Zölle für in China hergestellte Waren negativ beeinflusst wurden. Der Suchverkehr dauerte länger als erwartet und führte zu Käufen von Kunden. und andere allgemeinere Verringerungen der Umwandlung.

Dave Nielsen, Präsident des Einzelhandels von Overstock, sagte in einem Gespräch mit Investoren, dass die derzeitige relativ geringe Online-Verbreitung von Einrichtungsgegenständen in Zukunft ein Wachstum verzeichnen wird, das vielversprechend für das langfristige Wachstum und die Rentabilität des Einzelhandels von Overstock ist.

"Unterschiede in den Verbraucherpräferenzen werden den Markt fragmentieren, und wir bedienen jetzt unseren Kernkunden, der geschäftsorientiert ist, aber nicht viel Zeit aufwenden möchte", sagte Nielsen. „Die Tariferhöhungen haben den Umsatz um 12,2% verringert, aber wir haben in den letzten Jahren die Beschaffung von 85% des Produkts aus China auf 50% gesenkt, und unsere Lieferanten beschleunigen weiterhin den Übergang nach Vietnam und in andere Gebiete.“

Laut Nielsen konzentriert sich der Einzelhandelssektor auf drei Bereiche: Produktfindbarkeit, intelligenter Wert und hervorragende Leistung nach dem Kauf.

Auf der vierteljährlichen Telefonkonferenz teilte Johnson mit, dass derzeit 26 Patente für den Einzelhandel im Bereich E-Commerce und Online-Werbung für Overstock angemeldet sind. "Wir glauben, dass das geistige Eigentum, das der Einzelhandel von Overstock entwickelt, einen Schutz wert ist", sagte er.

Johnson fügte hinzu, dass sich das Unternehmen weiterhin darauf konzentriert, den Wert des Einzelhandels zu maximieren, damit Overstock den Cashflow aus dem E-Commerce zur Finanzierung seiner Blockchain-Bemühungen nutzen kann.

Anne deckt die sich entwickelnde Landschaft zwischen Einzelhändlern und Herstellern in den Segmenten Bettwäsche, Technologie, E-Commerce und disruptiver Einzelhandel ab.




Check Also

Retail Star Spotlight: Die Interior-Kollektion

Die Innensammlung, Southlake, Texas Home Accents Mit der heutigen Retail Stars-Liste werden im 15. Jahr …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir