Home / Home Decor / Es ist rund um High Point beschäftigt gewesen

Es ist rund um High Point beschäftigt gewesen


Die andere Nacht gingen mein Mann und ich mit ein paar Freunden zum Abendessen im Southern Roots Restaurant. Das Hotel liegt in Jamestown, etwa 8 km östlich des IHFC in der Innenstadt von High Point und 1,6 km westlich von meinem Haus.

Als wir zum hinteren Terrasseneingang gingen, sah ich die Eigentümer Lisa und Faison Hawley, die etwas taten, was ich selten sehe – sie saßen auf einem der Sofas im Freien und unterhielten sich gemächlich. Sicher muss ich Dinge sehen, dachte ich, denn Lisa sitzt nie.

Nachdem ich „Heu“ und Umarmungen ausgetauscht hatte, fragte Mark Abrams von Port 68, einer meiner Tischkollegen, Lisa, ob sie bereit für den Markt sei. "Liebling, ich habe 161 Partys geplant, darunter auch deine", sagte sie zu Mark, der auf der Party, auf der die neue Zusammenarbeit seines Unternehmens mit Scalamandré gefeiert wird, die Southern Roots-Kost servieren wird.

Deshalb hat mich das so beeindruckt. Lisa betreibt nicht nur das beliebteste Restaurant der Stadt, sondern zaubert auch Gerichte im lokalen Fernsehen, beschafft frisches Gemüse und kümmert sich rund um die Uhr um die unterversorgten Bevölkerungsgruppen unserer Gemeinden. Ich habe sie jahrelang dabei gesehen – Matratzen, Essen, Möbel und Spenden zusammenzutragen, um Familien in der Krise zu helfen. Vor einigen Jahren wurde sie jedoch sehr ernst und gründete eine gemeinnützige Organisation, "Feeding Lisa’s Kids", um Ressourcen und Freiwillige zu organisieren. Dies war ungefähr zu der Zeit, als ein nationaler Bericht enthüllte, dass das Gebiet Greensboro / High Point in Bezug auf Nahrungsmittelhärten auf Platz zwei der NATION eingestuft wurde. Es war das erste Mal, dass ich den Begriff "Desserts" hörte – das stimmt mit "s" überein.

Ich kenne Lisa seit den frühen 1970ern, als wir Mitglieder desselben Nachbarschaftspools waren. Damals wie heute war sie lustig, lebhaft und überall. Anfang des Sommers, als meine Tochter hereinkam, um das Menü für ihren Hochzeitsempfang auszuwählen (natürlich von Southern Roots), brachte Lisa Gerichte aus der Küche heraus und erzählte uns die Geschichte eines weiteren High Point-Jugendlichen, den sie einmal entdeckt hatte In seiner Lebenssituation hat Lisa die Junior High School und die High School befreundet und genährt … bis zu den Toren der High Point University, die er jetzt besucht. Am Tisch war kein Auge trocken.

Ich verehre Lisa und Southern Roots. Das sind zwei Dinge auf einer wachsenden Liste von Dingen, die mich so stolz machen, dass Sie alle "Marktleute" zu Besuch kommen. Seit Sie das letzte Mal hier waren, hat die Innenstadt von High Point ein wirklich cooles Baseballstadion hinzugefügt – mit einer neuen Mischnutzung, die bereits im Gange ist (weshalb Sie keine Ausstellungsräume in Plant Seven oder The Factory besuchen werden; Mill Collective ist jetzt in das Rote-Ei-Haus). Und wenn Sie es in die Innenstadt von Greensboro schaffen, werden Sie es wahrscheinlich nicht erkennen (das neue Tanger Performing Arts Center kommt ganz gut voran).

Viele Leute waren in den letzten sechs Monaten hier beschäftigt, aber nicht so beschäftigt wie die Designer, Hersteller und Vermarkter, die hinter den Tausenden von neuen Produkteinreichungen stecken, die wir vor dem diesmonatigen Markt erhalten haben. Ich glaube wirklich, dass dies eine Rekordzahl für uns war. Wir haben einige schöne neue Trends entdeckt, die wir hier teilen und in unseren Markttagen und auf unseren Social-Media-Seiten weiter verfolgen werden. Das High Design-Feature dieses Monats befasst sich mit der Vergangenheit und der Gegenwart. Thomas hat eine Reihe neuer Business-Informationen für Designer zusammengestellt.

Genießen Sie die Augenweide, und wenn Sie dies in High Point lesen, heißen wir Sie in meiner Welt willkommen.

Susan Dickenson ist Chefredakteurin von Home Accents Today, wo sie seit mehr als einem Jahrzehnt über Trendthemen, Best Practices und Nachrichten aus den Bereichen Fertigung, Einzelhandel und Innenarchitektur der Einrichtungsbranche berichtet. Dickenson ist Absolvent des UNC und verbrachte 15 Jahre im Bereich Washington DC, wo er sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor schrieb und forschte. Nachdem sie 2003 in ihre Heimatstadt North Carolina gezogen war, arbeitete sie freiberuflich als Autorin für allgemeine, geschäftliche, Garten- und Haushaltsartikel für lokale und nationale Publikationen, bevor sie 2006 als Einzelhandelsredakteurin zu Home Accents Today wechselte.



---------------------------------------------




Check Also

Der Stoff, den ich historisch gehasst habe, feiert ein Comeback. Ist Boucle der neue "It" Stoff?

Bild über Instagram von Schnittdesign Willkommen zu unserem ersten Beitrag am zweiten Tag! Wir freuen …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir